Deprecated: Required parameter $meta_value follows optional parameter $meta_key in /var/www/x01_120/html/wordpress/wp-content/plugins/prague-plugins/includes/cs-framework/functions/fallback.php on line 31
Sammellust - Freundeskreis Fürstenberger Porzellan e.V.

Sammellust

Ausstellung von Sammlern und Begleitbuch
DATUM

11.12.2010 – 03.04.2011

  • DATUM : 11.12.2010 – 03.04.2011
  • LOCATION :
  • CATEGORY :
  • CREATIVE DIRECTOR :
  • VISUALIZATION :

Sammellust. Auf Initiative des Freundeskreises Fürstenberger Porzellan hatten sich gut zehn leidenschaftliche Sammler zusammen gefunden, um aus ihren Schränken und Vitrinen die schönsten Errungenschaften in einer Ausstellung im Museum Schloss Fürstenberg vorzustellen. Teilweise noch nie gezeigte Porzellane fanden sich hier: Seltene Figuren, Vasen und Serviceteile mit exquisiten Blau- und Buntmalereien aus dem 18. Jahrhundert, ebenso interessante Exemplare von Tassen aus der Empire-Zeit, als Fürstenberg“Manufacture Royale“ des westphälischen Königshofes in Kassel war, sowie edel gestaltete Bonbonnieren,Vasen und anderes im Stil des Art déco vom Ende der1920er Jahre, als Fürstenberg eine eigene Malereiabteilung in Dresden unterhielt. Auch das Industrie-Design der 1950er und 1970er war mit spannenden und heute selten überlieferten Porzellanen vertreten.

Zu der Ausstellung ist ein gleichnamiges Begleitbuch erschienen, in dem einige der ausstellenden Sammler erzählen, wie sie zu ihrer Sammelleidenschaft gekommen sind. Sie berichten über eigene Forschungen und diskutieren ungeklärte Forschungsfragen. So erfährt der Fürstenberger Maler Andreas Philipp Oettner, der 1766/67 in Fürstenberg tätig war, erstmals eine eingehende Untersuchung; es werden Probleme der Markung von Figuren des 18. Jahrhunderts oder die Aufnahme des Empire-Stils in Fürstenberg um 1800 besprochen, und so mancher Aspekt der Fürstenberger Produktion des 20. Jahrhunderts wird hier erstmals vorgestellt. Ergänzt werden die Beiträge durch eine Einführung in die Geschichte der Porzellanmanufaktur Fürstenberg, ihrer Produktion sowie um Handreichungen zum Sammeln und Bestimmen von Fürstenberger Porzellan durch Thomas Krueger, Leiter des Museums im Schloss. ISBN 978-3-940751-29-4.

Für Sammler und Mitglieder des Freundeskreises war die Ausrichtung der Ausstellung ein besonderes Erlebnis, das in bester Erinnerung geblieben ist. Die große Lust am Sammeln und die Freude an den eigenen Sammlungsstücken ist in jedem Beitrag des Begleitbuches ebenso deutlich zu spüren wie das angeeignete fundierte Fachwissen.